Nun ist mein geliebter Feedreader für mein Mac Book nicht mehr nutzbar (zumindest unter OS X). So habe ich mich nach einem neuen Feedreader umgeschaut. Da ich gerade in Google Analytics unterwegs war, schaute ich mir mal wieder den Google Reader an. Zu meinem Erstaunen fand ich dort sogar 4 Feeds vor, die ich wohl letztes Jahr mal abonniert hatte. Aber es gab noch eine ?berraschung: Google Gears – mal wieder etwas aus dem Beta Labor, das online Applikationen offline nutzbar macht. Mit anderen Worten man kann sich jetzt die letzten 2000 Beiträge aus seinem Google Reader auf dem Rechner speichern, um dann die Posts im Zug offline in seinem Google Reader zu lesen.

bis zu 2000 Posts offline im google reader lesen

Problogger hatte ja im Februar seine Zuhörer gefragt, welche Reader sie nutzen. Google stand jedenfalls mit 44% an erster Stelle. Dann schon abgeschlagen mit ca 24% Bloglines, dann mit 22% Netvibes und dann ….
Mit der offline Möglichkeit wird Google Reader sogar seine Position ausbauen denke ich. Mal schauen. Werde den Reader jetzt mal testen.